Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Verwendung von Felsbrocken, Felsen und Steinen in der Landschaft

Verwendung von Felsbrocken, Felsen und Steinen in der Landschaft

Ken Wiedemann/Getty Images

Erhaltene Felsen? Nutzen Sie sie für Ihren Garten!

Margaret Boyles

Ich liebe Felsen! Tust du? Genau wie die frühen Landwirte habe ich sie auch gut genutzt. Wenn Sie Felsen, Steine ​​und Felsbrocken haben, die Ihre Landschaft verunreinigen, können sie ein versteckter Segen sein.

In meinem Bundesstaat New Hampshire, dem Granite State, sehen Sie überall die Felsbrocken, die unsere Vorfahren und ihre robusten Tiere ausgehoben und weggeschleppt haben, um Platz für Weiden und Reihenkulturen zu schaffen.

Es ist eine hartnäckige Landschaft, in der sich die Frost-Tau-Zyklen des Bodens auflösen und jedes Frühjahr das vom letzten Gletscher abgelagerte Gestein an die Oberfläche stößt. Autobahnen und Nebenstraßen wölben sich mit Frostaufbrüchen, unter dem Asphalt türmen sich Felsbrocken auf, die oft gähnende Spalten im Gehweg bilden, die spätere Radler herausfordern.



Wie unsere Vorfahren die Felsen nutzten

Historisch gesehen haben unsere Vorfahren aus der Kolonialzeit Felsbrocken, Steine ​​und Felsen gut genutzt:

  • als Mauern zur Markierung von Grundstücksgrenzen und zur Absicherung von Hängen
  • als Fundament für Häuser und Scheunen
  • als Liner für die Flachbrunnen, die noch viele ländliche Haushalte versorgen

Auch im Innenbereich wurden kleinere Steine ​​verwendet. Als ich aufwuchs, hörte ich Geschichten darüber, wie meine Großmutter aus Vermont, Carrie Martin, faustgroße Steine ​​​​in ihrem Küchenholzofen erhitzte, sie mit einer Zange entfernte und sie in den langstieligen Messing-Bettwärmer fallen ließ, den sie zum Aufwärmen zwischen den Laken auf und ab schob bevor sie ihre neun Kinder einschläfern ließ, zwei und drei in ein Bett.

wann ist brokkoli erntereif

Einige Gärtner nutzen die Felsen um ihren Garten noch heute gut, nur auf unterschiedliche Weise:

  • als Steinwege
  • als unkrautunterdrückender und wärmespeichernder Mulch um Pflanzen gestapelt
  • um Gehwege und Einfahrten zu säumen
  • als aufgemalte Marker oder Etiketten für Pflanzen

Die Oberfläche meines Gemüsegartens ist mit Steinen übersät, und jedes Jahr tauchen mehr aus dem Boden auf. Einige sind aufgetaucht, die ich viel zu groß fand, um sie zu bewegen, also pflanze ich einfach um sie herum. In der Kiesgrube ein paar hundert Meter durch den Wald von meinem Haus entfernt kann ich im Schnitt das Bodenprofil meines Gartens sehen und verstehe, warum es vor 30 Jahren so schwierig war, Spargel zu pflanzen.

Aus Liebe zu Felsen

Ich habe diese Steine ​​schon immer geliebt. Sie liegen so bescheiden und scheinbar passiv da, doch die von ihnen ausgelaugten und verwitterten Mineralien versteifen die Bäume, das Unterholz und sogar mein eigenes Rückgrat, da ich die Nahrung esse, die zwischen ihnen wächst.

Trotz der Art und Weise, wie sie meine Hacke und meine Grubber vereiteln, liebe ich es, die Steine ​​​​in meinem Garten zu bearbeiten und neu anzuordnen. Ich finde es seltsam beruhigend. Im Laufe der Jahre habe ich mit vielen Gärtnern gesprochen, denen es ähnlich geht.

Ich habe weder die Fähigkeit noch die Geduld, schöne Trockenmauern zu bauen, obwohl ich die wenigen Handwerker bewundere, die es noch tun. Aber wenn ich einen Stein finde, der mir besonders gefällt, bringe ich ihn oft hinein, um ihn eine Weile zu bewundern, bevor ich ihn wieder heraus werfe.

Weitere Möglichkeiten, Steine ​​in Ihrem Garten zu verwenden

Vor einigen Jahren haben wir eine durchhängende Veranda durch ein kleines Solargewächshaus ersetzt und den Rasen davor mit sechs Hochbeeten beseitigt.

Wir gruben einen Fuß tiefen Graben zwischen der Gewächshauswand und den Hochbeeten und sammelten über drei Gartensaisonen jedes Mal, wenn wir den Garten jäteten, Eimer mit kleinen Steinen, um den Graben nach und nach zu füllen.

Dies ermöglicht eine gute Drainage und verhindert, dass dort Unkraut wächst und seine Samen in den Boden der Gartenbeete abgibt.

Ich heuerte auch meinen Nachbarn an, um einen Graben zwischen Haus und Auffahrt auszuheben und ihn mit Erbsenkies zu füllen, der aus der Grube nebenan gesiebt wurde. Nicht ideal, aber günstig und attraktiv.

Beim Abriss der alten Veranda haben wir eine beeindruckende Granitstufe freigelegt, die mehr als zwei Meter lang und zwei Meter breit ist und jetzt als Eingang zum Gewächshaus dient. Dieser Brocken unpolierten Gesteins wurde wahrscheinlich vor mehr als einem Jahrhundert aus dem Swenson Granit Der Steinbruch in Concord ist noch ein paar Meilen weiter in Betrieb.

Symbolik der Felsen

Der Dichter in mir liebt auch die Symbolik der Felsen. Denken Sie an die konkrete idiomatische Verwendung von Felsen und Stein in der Alltagssprache: z.B. steinhart, felsenfest, felsentief, zwischen Fels und Hartplatz, eiskalt, nüchtern, in Stein geschrieben, in Stein gemeißelt, nichts unversucht lassen, Steinwurf...

Herbstblätter-3405496_1280_full_width.jpg

Robert Frosts „Mending Wall“ – eines meiner Lieblingsgedichte – verwendet die Bilder von Neuengland-Felswänden, um noch tiefere Themen zu erreichen. Hier ist ein Ausschnitt:

Da ist etwas, das eine Wand nicht liebt,
Das schickt die gefrorene Bodenwelle darunter,
Und verschüttet die oberen Felsbrocken in der Sonne;
Und macht Lücken, die sogar zu zweit nebeneinander liegen können.


Jedem die Felsbrocken, die jedem gefallen sind.
Und manche sind Brote und manche so fast Bällchen
Wir müssen einen Zauberspruch verwenden, um sie ins Gleichgewicht zu bringen
.

Ich hoffe du gibst das ganzes gedicht Lesen Sie die Felsen, Steine ​​und Felsbrocken in Ihrem Garten sorgfältig durch und betrachten Sie sie erneut!

Heim und Gesundheit