Haupt >> Neuigkeiten Und Fakten >> Nachthimmel für März 2021

Nachthimmel für März 2021

Mars in der Nähe der Plejaden. Sternenklare Nacht

März 2021 Leitfaden zu den hellen Planeten

Bob Berman Körper

Hier ist der Leitfaden für den Nachthimmel vom März 2021. Roter Mars regiert die Abende, die Sommerzeit beginnt, die Frühlings-Tagundnachtgleiche wird ausbrechen und der Wurm-Vollmond geht auf. Sehen Sie sich Bob Bermans Highlights und Besichtigungstipps für den Monat März an.

Sky Watch März 2021

von Bob Berman, wie in Der Almanach des alten Bauern.

Sichtbare Planeten für März

Der rote Mars leuchtet nachts hell und ist in diesem Monat der einzige sichtbare Planet am Abendhimmel.



Die Aktion dieses Monats findet hauptsächlich am Morgen statt, wenn sich Jupiter, Saturn und Merkur am 1. tief im Osten aufreihen. Venus ist nicht sichtbar, da sie sich die meiste Zeit des Monats hinter der Sonne befindet. Am Ende des Monats sind Jupiter und Saturn am gleichen östlichen Ort vor der Morgendämmerung auf einer Höhe von 10 bis 15 Grad noch einfacher zu sehen.

wo wachsen glyzinien bäume
  • Am Abend des 3. März , schauen Sie zum Mars in der Nähe der Sieben Schwestern oder Plejaden, da es eine seltene Konjunktion geben wird. Die beste Aussicht haben Sie am frühen Abend. Suchen Sie nach Westen nach dem roten Mars; knapp darüber (nördlich) befindet sich die kleine blau-weiße Sternenkelle. Sie werden für mehrere Nächte nur wenige Fingerbreit voneinander entfernt sein, nah genug, um problemlos in das Sichtfeld eines Fernglases zu passen.
  • Am 5. März Merkur und Jupiter verschmelzen im Wesentlichen zu einem einzigen hellen Stern – ein Ereignis, das man nicht verpassen sollte, außer dass es bei nur 6 Grad Höhe einen flachen östlichen Horizont zum Betrachten erfordert. Aus nördlichen Breitengraden kann diese Merkur-Jupiter-Konjunktion in der Morgendämmerung schwer zu erkennen sein
  • Am 10. März , entfaltet sich eine viel leichter zu sehende Konjunktion, wenn die drei Morgenplaneten – Jupiter, Merkur, Saturn – ein kleines Dreieck bilden, das 40 Minuten vor Sonnenaufgang um 8 Grad nach oben gerichtet ist.
  • Am Abend des 19. März , trifft die zunehmende Mondsichel dicht über dem orangefarbenen Stierstern Aldebaran auf den Mars. Die Tagundnachtgleiche bringt am 20. um 4:37 Uhr den Frühling auf die Nordhalbkugel.

Siehe den Almanach Rechner für helle Planeten um herauszufinden, wann Planeten in Ihrem Garten auf- und untergehen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein!

14. März: Sommerzeit

In diesem Jahr beginnt die Sommerzeit am Sonntag, 14. März 2021, um 2:00 Uhr. Stellen Sie Ihre Uhren am Samstagabend eine Stunde vor (d. h. Sie verlieren eine Stunde), um den Sprung nach vorne zu machen. Mehr erfahren über Sommerzeit .

20. März: Frühlings-Tagundnachtgleiche

Die Frühlings-Tagundnachtgleiche markiert den Frühlingsanfang auf der Nordhalbkugel und den Herbstbeginn auf der Südhalbkugel. Die Tagundnachtgleiche fällt auf Samstag, 20. März, 5:37 Uhr Sommerzeit .

28. März: Der volle Wurmmond

An den Märzabenden werden wir in der zweiten Märzhälfte mondfreie Fenster haben.

Der volle Wurmmond steigt am Sonntag, 28. März 2021. Hier ist Alles, was Sie über den Vollmond des Wurms wissen müssen .

Dieses Jahr, weil es der erste Vollmond ist, der nach dem Frühlings-Tagundnachtgleiche am 20. März ist der Vollmond im März der Ostervollmond . Das heißt, sein Datum bestimmt das Osterdatum (4. April 2021)! Lesen Sie mehr darüber, wie das Osterdatum bestimmt wird .

Sirius, der Hundestern

Der März ist ein großartiger Monat, um Sirius zu bestaunen – den hellsten Stern an unserem Himmel. Sirius wird 'der Hundestern' genannt, weil er der hellste Stern im Sternbild Canis Major ist. Sirius ist super einfach zu finden: Schaue einfach nach Süden und suche nach Orion. Die drei hellen Sterne, die Orions Gürtel bilden, zeigen nach unten, in Richtung Sirius. Siehe meinen Beitrag zu Sirius, The Brightest Star in the Sky Tonight.

Der Große Wagen

An Märzabenden ist es leicht, den Big Dipper zu finden. Dies ist keine Konstellation, sondern ein „Asterismus“, der sich aus den sieben hellsten Sternen im Sternbild Ursa Major, der Große Bär, zusammensetzt. Die Form des Big Dipper ändert sich nie, aber seine Ausrichtung ändert sich ständig. Sehen Sie sich unsere kostenlose Sternenbeobachtungskarte an, um im Big Dipper zu navigieren .

Pflanzen, die Fliegen abwehren
Mond Himmel Uhr Sonnenwende Sterne Planeten Venus Saturn Mars Jupiter